Soljanka mit Letscho in Bielefeld

Für die Freunde der osteuropäischen Küche möchte ich hier gerne mein momentanes Leibgericht vorstellen, obwohl es eine eher unübliche Kombination ist. Ich esse im Moment gerne Soljanka und Letscho!



Die säuerlich scharfe Suppe Soljanka stammt aus Russland. Sie kann mit Fleisch, Fisch oder Pilzen zubereitet werden, gemeinsam hat sie nur das sauer eingelegten Gemüse, Salzgurken oder Gewürzgurken. Für die Zubereitung wird Schinken un Speck mit Zwiebeln angebraten, die dann mit Salzgurkenlake abgelöscht wird. Die gewünschten Zutaten kommen dann rein und alles wird mit Fleischbrühe aufgekocht.

 

 

Letscho dagegen, ist ein Schmorgericht, das aus der ungarischen Küche stammt. Es wird grundsätzlich mit Speck, Paprika, Tomaten und Zwiebeln zubereitet. In Ungarn ist Letscho ein Hauptgericht, bei der manchmal auch verschiedene Wurstsorten verwendet werden. Letscho wird auch oft in der österreichischen Küche verwendet.

 

Bildrechte Artikelbild: „Zum Geburtstag aus der Zone: Lecker Lets“ (CC BY-SA 2.0) by savv

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright bielefeld-blog.de 2018
Shale theme by Siteturner