Schlagwort-Archiv: Zeit

Foto-Treff Bielefeld auf dem Weg zur 2. Fotoausstellung

www.foto-treff-bielefeld.de
Das Mehrgenerationenhaus „Alte Schule Ottelau“ Herford und der Foto-Treff Bielefeld laden herzlich zur Ausstellung „Zeit“ ein. Gezeigt werden unterschiedliche Sichtweisen und Interpretationen, die in einer besonderen Beziehung zum Thema Zeit stehen. Dabei spiegeln die Fotografien die unterschiedlichen Charaktere der Fotografen wider und laden den Betrachter ein, sich mit dem spannenden Thema Zeit auseinander zu setzen. Das Mehrgenerationenhaus selbst blickt auf eine bewegte Zeitgeschichte als Schule, als Kita, als Übergangswohnheim und als Archiv zurück. Heute ist es ein Ort der Begegnung, der Kommunikation und des Zusammenlebens. Im Rahmen des Kunst-Erlebens im Quartier laden wir Sie ein, sich Zeit zu nehmen, Zeit der Freude zu erleben, sich auf eine Zeitreise zu begeben, zeitlos zu sein, Belichtungszeit zu erleben und als Entdecker die Zeit zu genießen.

Die Ausstellung läuft vom 13. November 2011 bis 26. Februar 2012

Ausstellungseröffnung:
Sonntag, 13. November 2011
Vernissage: 11:00 Uhr – 17:00 Uhr

Öffnungszeiten:
mittwochs von 9:00 – 12:00 Uhr
freitags von 12:00 – 14:00 Uhr
sonntags von 15:00 – 17:00 Uhr
im Rahmen des Weihnachtsmarktes am 25. – 26. Nov. von 14:00 – 18:00 Uhr

Alle Infos auf: www.foto-treff-bielefeld.de

An den „Zitzen der Zeit gesaugt“

Donna Lüttchen, die ja schon in jungen Jahren Frühmorgens im gestreiften Pyjama die „New York-Times“ rezensierte und mit der Chefredaktion dann einen sogannten „Übersee-Kaffee“ über Kabel trank, schaut auch heute noch gerne in die hiesigen Gazetten. Vor allem die NW hat es ihr, der Pulitzer-Preisträgerin für jenes Epochemachende Essay über „Rasenschach mit Heinz Beckenbauer in der Finanzarena“, angetan.

So ist natürlich die oben zitierte Headline einer unter „Lokale Kultur“ veröffentlichten Rezension des Konzertes der Gruppe „Jackalope Collective“ im AJZ eine jener wunderbaren Rosinen im schwach aufgehenden Teig des lokalen Einheitskuchens 🙂

Jener Talkmaster, der in einem anderen Jahrhundert so gerne über sich selbst hüpfte würde gesagt haben:

„Das ist Spitze!“