Schlagwort-Archiv: WDR

Sport ist mehr als wie nur Fußball!

Deutsche Meisterschaft der Steher 2013 auf der Bielefelder Radrennbahn:
Der WDR war mit großem Besteck vor Ort um am Samstag, 17. August 2013 um 16:50 Uhr in der Sendung „Sport im Westen“ zu berichten. Film ist hier online!

DM2013

Peinlich für die Stadt::
In einer Pause während der Veranstaltung müssen die Sportler die Radrennbahn selber ausbessern:

flick

Die Problemstelle ist ein Blitzschaden im Spannbeton, die seit vielen Jahren immer wieder nur notdürftig geflickt werden kann, anstatt sie einmal vernünftig zu sanieren.
So ist das leider in Bielefeld:
Trotz leerer Kassen Millionen raushauen für eine teure neue Straßenbahn, aber für sowas ist kein Geld da!

Dubios und dennoch im Anzeigenteil der Printer

Dubiose Jobangebote per Kleinanzeige
Zeitungsanzeigen; Rechte: WDR

Ein Zusatzeinkommen als Produkttester versprechen Kleinanzeigen, die regelmäßig in Tageszeitungen und Anzeigenblättern erscheinen. Aletta Harms aus Bielefeld hat den Jobvertrag unterschrieben. Doch statt etwas Geld dazu zu verdienen, zahlt sie jetzt für ein Zeitungsabo. Die dubiose Masche beschäftigt immer öfter auch die Verbraucherzentralen Auf WDR 2 gehört und auf „WDR Studio Bielefeld“ nachgelesen.

Frage:
Warum nehmen unsere Freunde von der gedruckten Zeitung solche Anzeigen ohne Prüfung auf?

Wählt Deppendorf!

Nein. Nicht Ulrich Deppendorf, den Leiter des ARD-Hauptstadtbüros. Sondern den Dornberg-Niederdornberger Teil „Deppendorf“. Der WDR sucht grad unter 20 Vorschlägen den „lustigsten Ortsnamen von NRW“ in seiner Sendung „daheim & unterwegs“.

Diese Deppendorferin, Erika Heinemann aus Husum, hat man schon mal um 16. 36 Uhr ein bißchen am Telefon ausgefragt, während der Rest des Dorfes auf der Flucht war:

Also abstimmen. Sonst ist das Dorf entleert von Deppendorfern.

Erst mal vorbei mit Freibadzauber

In der Nacht schlich sich die Westfront mit Regen und merklicher Abkühlung dann doch schneller in unsere Gegend als gedacht. Konnte ja auch nicht so weitergehen mit den Sonderberichten in den Medien über die „Wahnsinnshitze“. WDR 3 berichtete direkt aus den Karibikzentren in Herford und sonstwo in NRW. Hatten wir ja noch nie. Sonnenschein mit Temperaturen über 30 Grad.