Schlagwort-Archiv: Union

Vor dem Gipfel in Brüssel

Wenn nichts dazwischen kommt, ist es mit der Merkelschen Alternativlosigkeit im Jahre 2013 vorbei. Es wird vorgesorgt, daß bis dahin noch so viel wie möglich an “Unionsideen” in die Tat umgesetzt wird. Berlusconi hatte einst die Wahl: Gipfel in Brüssel oder Prozeß in Mailand. Das ist bei der Kanzlerin ähnlich, wenn auch weniger melodramatisch.

Was nützen aber diese Durchsetzungen in der EU, wenn man beim Volk aufgrund des christlichen Hintergrundes auf dem Papier noch die Majorität besitzt, als einzigen Verbündeten aber eine in Agonie liegende Unternehmer- und Bonzenpartei hat? Und zusätzlich das Angerichtete bald eh wieder von Rot-Grün möglicherweise wieder so weit es geht zurückgeschraubt wird? Alles geht wieder von vorne los.

Sobald Rot-Grün nach, ich sage mal 8 Jahren ausgespielt hat, kommt erneut die Union und wieder das Drehen.

Ein ewiges Katz- und Mausspiel. Und während das Volk hungert, säuft der Vorstand weiter.

Heil Dir im Siegerkranz – am Ende steht Firlefanz. Und der Kaiser ist tot.

Die Mundwinkel der Angela M.

Immer, wenn der Forsa-Güllner eine neue Umfrage mit „Sympathiewerten“ auf die Rampe bringt weiß man: ein paar Prozente für die Union und vor allem für „die Chefin“ kann man getrost abziehen. Allzu sehr will man ja bei Forsas seinem abgewirtschafteten Auftrageber nicht schaden. Allerdings muß man sich fragen, wo denn der „Aufwärtstrend“ der Halbroten herkommen soll. Steinbrück? Der andere Stein? Der Gabriel? Nur „sozialdemokratisch grinsen“ genügt natürlich noch nicht.

Oder planen die die nächste Groko und wir wissen mal wieder von nichts?