Schlagwort-Archiv: OWLerg

Nun haben sie die Sparrenburg wieder am Wickel

Steht man inmitten der größten Stadt zwischen Hannover und Hamm, sieht man den Steinhaufen hoch oben. Sparrenburg. Ganzer und nach dem Absturz der ARMinia auch einziger Stolz dieser Metropole. Nachdem der Bau neuer Kitas, Modernisierung von Schulen und die Beseitigung der winterlichen Schlaglöcher in der notorisch klammen Stadt nicht so recht vorankommen wollen, stürzen sie sich wieder auf das Ravensberger Luftschloß da oben. Stadt, Bielefeld Marketing GmbH, Landschaftsverband und Historischer Verein planen Großes. Da soll abgerissen, aufgebaut, angebaut und unter Glas gelegt und für die Bürger so richtig was Remmidemmihaftes auf den Berg gezaubert werden. Ach ja. Die kommenden „800 Jahre Bielefeld“ 2014 werfen ihre Schatten in den engen Tälern des Teuto voraus. Womit wir die Kurve zu OWL-Marketing gekriegt hätten, die „den Teuto“ jetzt auch so richtig vermarkten wollen. Dabei hatten sie schon fast 2000 Jahre seit Hermann d. Ch. Zeit dafür.

Dabei steht das einzige und wahre Wahrzeichen auf der Autonbahn A2 Richtung Hannover am Bielefelder Berg: Die Millionenblitzanlage 🙂 Hunderttausende deutsche und europäische Autofahrer haben bereits Post von OBPit bekommen, der den Wegezoll verlangt. In Zukunft sollten sie einen Fleyer „Besucht die Burg“ beilegen.