Schlagwort-Archiv: Niedernstraße

Bolles Wohnzimmer?

Unsere Abozeitung beherrscht ein ganz besonderes Spiel: Das Fegefeuer der Eitelkeiten. Seitdem man ein paar Workstations und Flachbildschirme zum weltweit einzigartigen 🙂 Nuhs-Ruhm zusammengewürfelt hat, vergeht keine Woche mit einem Vorzeigebild. Wie sagte doch der Chefredaktor laut NW?

„Ziel ist es, die NW als modernstes Medienunternehmen der Region zu präsentieren“ Uff de Bilderschau vonnen Blatt kannste kicken.

Warum nur „Ziel“? Was ist mit dem Weg dahìn? „Irjentwie hat dat wat von Bolle“, würden Berliner sagen.

Olafs brüllende Creme

Immer wenn Weihnachten kommt, werden die Schritte der Mitmenschen langsamer, die anfangs der Niedernstraße im milden Schein der Hans-Rudi-Lichter das Etablissement von Olaf ansteuern. Sie bestellen da ihre ganzen Gänse, abgefellten Häschen und jene brüllende Creme, die aus Zucker gemacht wird. Wir hatten das ja schon mal vor langer Zeit hier thematisiert. Heissa, das gibt einen Weihnachtsschmaus.