Schlagwort-Archiv: Klettern

Impressionen nach drei Wochen in Bielefeld

Vor meinem Umzug nach Bielefeld „tröstete“ ich mich über vermeintlich fehlende Freizeitmöglichkeiten in der Stadt, die es angeblich nicht gibt, ein wenig mit der relativen Nähe zum Ith, dem beliebten Klettergebiet im Weserbergland.

Soweit muss man jedoch nicht jedes Mal fahren: Im Süden Bielefelds am Rande des Teutoburger Waldes und an dem Traditionswanderweg Herrmansweg gelegen findet sich der Halleluja Steinbruch mit ca. 50 Kletterrouten verschiedenster Schwierigkeitsgrade und zahlreichen recht kniffligen Bouldern.

Sehr einladend sieht schon mal das Kletterzentrum Speicher 1 aus mit ner 15 m hohen Kletteranlage an der Außenwand des Gebäudes, in dem sich die Kletterhalle des DAV befindet. Dort kann man auch per Aushang nach Kletterpartnern suchen.

Ansonsten hab ich für mich besonders den Botanischen Garten am Kahlenberg enddeckt und am Dnnerstag vor Ostern das Café Bunker Ulmenwall, wo ich die poetry-slammer beim Bunker-slam bestaunen konnte. Dorthin werde ich bestimmt auch noch oft zu Konzerten gehen.

Im Moment kraxle ich jeden Tag in den 5. Stock in meine Wohnung unterm Dach, für einen Flachländer ist überdies das Gehen auf den leichten Steigungen schon ein kleines alpines Training, nach einem eher plötzlichen Wechsel meiner Arbeitsstelle habe ich innerhalb eines Tages meine Wohnung in Bielefeld hier gefunden, suche aber für die warme (und bestimmt auch für die kalte) Saison eine besser isolierte.

Aber alles in allem fühle ich mich hier bis jetzt recht wohl, da hilft natürlich das tolle Begrüßungswetter.