Schlagwort-Archiv: Johannisberg

Marketing. Funeral

Es gibt ja kaum einen Ort in dieser größten Metropole zwischen Hannover und Hamm, wo einem nicht einer dieser geparkten Wägen jener Umzugsfirma ins schweifende Auge fällt. Warum dieser aber sozusagen an der Mauer des Johannisfriedhofes steht, läßt sich nur ahnen:

„Funerales Marketing“

Wer wegstirbt und begraben wird hinterläßt Wohnungen und Häuser, die umgezogen werden müssen. Oder? Wobei wir dann schon bei jenem alte Friedhof am Fuße des Johannisberges sind, wo bekannte Namen dieser Stadt ihre letzte Ruhe gefunden haben und die Geräusche des Ostwestfalendamms nebst ICE-Bahnlinie Hannover-Hamm von hohen alten Bäumen gefiltert werden. Da ist die letzte Ruhe dann wohl doch nicht so ruhig.

Vergötterte ARMinia?


Beliebtheitstabelle in der NW

Da macht heute NW-Lokal mit einer Story von Birgit Guhlke über ARMinia B…. auf. Man liest, wie immer, wenn es um die Almdudler, Stehgeiger und Strafraumsegler geht und brabbelt so vor sich hin: „Boah, eh, immer noch Fans, die ARMinia vergöttern?“. Denkste so für dich. Biste im Text auf eine Stelle triffst: „Diese Umfrage machte die Agentur Sportfive vom 12. bis 14. Oktober 2010 unter 605 Frauen und Männern telefonisch“. Aaaaaaaaaaaaaaaachhh, soooooooooooooo. 2010. Oktober.

Da aber seitdem immens viel Wasser die Lutter mitsamt der Hoffungen der Almisten runtergeschwommen ist, sagen wir mal so: „Aktuell umgefragt wird man die ARMinia und ihre großartige Führung wohl nicht mehr so bedingungslos für den „wichtigsten Sympathieträger der Metropole halten“. Schließlich gibt es ja noch den Tierpark Olderdissen mit seinen Eseln, der botanische Garten ist auch hübsch und der japanische Garten in Gadderbaum mit seiner Mandelbaumstille durchaus sympathisch. Bielefelds Umweltcheffrau und Herrin über die Blitzanlagen, Anja Ritschel, hat gegenwärtig den aufgepeppten Johannisberg auserkoren, den Bielefeldern den Blick mal von einer anderen Seite auf den Steinhaufen Sparrenburg hoch oben zu eröffnen. Sogar eine Hochglanzbroschüre darüber gibt es: „Bi Aktiv„.