Schlagwort-Archiv: Islam

Die Rolle von Glaubensgemeinschaften

Nicht vergessen: Die Kirche war früher eins. EINE Kirche. Bis man in Osteuropa auf den Trip gelangte Heiligenbilder, “Ikonen” anzubeten. Trotz des Verbotes, sich kein Bild von Gott zu machen. Und dennoch wurden Bilder von Gott und Jesus, welche aufgrund der Dreifaltigkeit in Rom wie in Moskau dasselbe sind, angefertigt. Dies war die erste Spaltung und die Katholiken zogen später mit den Heiligenanbetungen nach. Und die Lutherer wollten ursprünglich keine Spaltung, sondern nur eine Reformation.

Doch es stimmt, jeder soll nach seiner Facion selig werden. Die Anzahl der Sakramente (ev. nur Taufe und Abendmahl), die Beichte, Konfirmation oder Kommunion, jeder kann machen oder lassen was er möchte. Insofern ist/war die Spaltung nicht verkehrt. Ist bei allen Weltreligionen so. Schwierig wird es erst mit Sekten, wie Jehovas Zeugen oder auch den Richtungen im Islam.

Eines darf allerdings nicht vergessen werden:

Das Gold, der Weihrauch, die Myhrre, die antiken Worte und schmucke Tempel und schöner Priestergewänder, das Zölibat, das Fasten und das Brechen –

das ist nicht der Glaube.

Viel wichtiger ist, daß man erkennt und darauf achtet, daß die Menschheit das überleben wert ist. Durch Frieden, Völkerfreundschaft, Kompromißbereitschaft und Solidarität muß bekräftigt werden, daß die Macht des Lebens größer ist, als die Macht des Todes.

Indem wir Kriege, Nöte und kalte Winter hinter uns lassen, bewegen wir uns alle einen Schritt weiter in Richtung einer Welt, in der all die oben beschriebenen positiven Dinge für jedermann und Lebewesen, gleich ob Mensch und Tier gewährleistet sind.

Michael Egler

PS: Verhütungsmittel und PED sind zehnmal besser als jedwede Form von Abtreibungen.