Schlagwort-Archiv: Europleite

Der Tag vor dem „Schicksalstag“: alternativlos

Ob das den in äußerster Gelassenheit sein Pfeifchen schmauchenden Leineweber in der Metropole Altstdatadtmitte auch nur im Geringsten anficht, was da in Brüssel, Berlin und lokal in Bielefeld verzapft wird? Ob ihn der Bünder FDP-Selbstdarsteller und Eurogegner mit dem Pennälergesicht und dem Mediengetrommel, Frank Schäffler, interessiert? Dabei hatte ihn „unsere“ NW-Alexandra doch so „nett“ porträtiert: Er neige „zur Rechthaberei“. Wozu neigen dann seine „Gegner“?

Nun gut. Egal, was den Mann, seine sterbende gelbe Partei, die alternativlose Kanzlerin und ihre Helfer oder die Gegner auch anficht: präsentiert wird, was so, so, oder so nach der Devise ausgekungelt wurde: „Friß oder stirb“. Das gilt letztlich auch für den Mikrokosmos Bielefeld., wo ein überaus leiser OB mit seiner Ampeltruppe „alternativlose Sachen“ macht und die eine oder die andere Hälfte der Bürger eben auch auslöffeln müssen, was die Zentrale einbrockt.

So richtig Spaß macht „alternativlose“ Politik nicht, wenn sie erkennbar undemokratisch wird.