Schlagwort-Archiv: Europa

Sie tragen grade Europa aus der Kurve

Bei der Frauenfußball-WM sehen wir, wie es geht. Da kriegt eine ein Aua mit und schon rennen vier mit Trage auf den Platz. Übertragen wir das auf Europa, hätten sie draußen an der Linie nicht mal mehr vier, die eine Trage überhaupt tragen könnten. Der europäische Patient ist kurz vorm Kollaps. Aber Angela speist grad lecker Springbockfilet in den Palästen Afrikas, während draußen Millionen dankbar für eine Handvoll trockenen Reis wären.

Ochottochottochott

„Murkel und Sakotzy“ ist laut „Prisma“ – wöchentliche Beilage der NW und auch in der ostwestfälischen Provinz verbreitet – „Europe´s Odd Couple“. So nennt die New York Times dieses europäische „Führungsgespann“ aus Paris und Berlin-Mitte. So richtig belustigend sind beide nicht. Oder verstehen wir nur diese seltsame Art von Humor nicht? Vielleicht muß man aber auch erst eine Zitronenschnitte von Knigge löffeln. Soll ja die Mundwinkel hochziehen.

Wer sind die Drahtzieher vom Flughafenanschlag in Moskau?

Zumindest hat Putin das Attentat nicht mit Tschetschenien in Verbindung gebracht. Dies wäre auch zu auffällig gewesen, was die Vorbereitung eines neuen Angriffskrieges gegen die aus Kremlsicht „verlorenen“ Gebiete im Kaukasus betrifft. Ist es nicht eher so, daß der Hunger nach Macht, Gebietserweiterung, Rückkehr zu alter Größe und so weiter die Gedanken von Medwedjew und Putin leitet? Immerhin sind beide in sowjetischer Zeit groß geworden. Beide wissen, dass das russische Volk vom Sozialismus (sofern man den in der Sowjetunion ausgeübten überhaupt so nennen kann) die Nase voll hat. Genauso der scheinbare Widerspruch Medwedjews, was Chordokowski angeht. Nach außen beschreiten beide neue Wege, sind aber doch nur Personen, bei denen alte Denkweisen immer noch vorhanden sind. Proletarische wie kleinbürgerliche/imperalistische Denkweise vermischen sich. Und als Ergebnis will man Moskau erneut zum Mittelpunkt der Welt machen.

Wie hat Rußland die Krise eigentlich überstanden? Amerika kurz vor der Pleite und Europa am schwimmen. Wann marschieren die Russen wieder nach Finnland oder versuchen wieder die Meerengen am Bosporus zu besetzen?

Nein, dies ist keine übertriebene und von Vorurteilen geprägte Schwarzmalerei, sondern eine Angelegenheit, welche uns bei der derzeitigen rußischen oder besser neosowjetischen Führung noch beschäftigen wird.