Schlagwort-Archiv: Champions League

Da gingen „die anderen Westfalen“ unter

International noch zu grün hinter den Schnürsenkeln gestern Abend. Borussia Dortmund versemmelt in Marseille bei Olympique jede Menge Torchen und steht am Ende mit einem 0:3 da. Champions League ist für die „anderen Westfalen“ wohl ebenso noch zu groß wie die Dritte Liga für den kleinen Verein von der Alm. Jede Menge „Luft nach oben“.

Die Fuss-Stimme überschlug sich

Dr. Ulrich Zwetz geboren im Juni 1960 in Herford. Schuhgröße: 43
Redakteur, Nachrichten und Sport, seit 1992 bei Radio Bielefeld

Die „Stimme ARMinias“ hat gestern Abend auf SAT 1 ihren Meister gefunden.

Kostprobe: „Messi gegen Rooney – ein klein wenig Mozart gegen Metallica“. Wolff – Christoph Fuss fand neben anderen Plattitüden diese Worte in seinem Dauerstakkato des Champions-League-Finales in London zwischen dem FC Barcelona und Manchester United. Da nimmt sich der Kommentator wichtiger als das zu kommentierende Spiel. Klar kriegen wir jetzt angesichts der Lobesorgien auf facebook Haue. Aber das ist uns egal. Ein Spiel geht auch ohne Ton. Oder sogar ganz aus. Sogar ohne Kundus-Palaverer Kerner.

Uli Zwetz werden wir lange nicht mehr vonne Alm hören. Oder?

Clemens, der Hammerzeiger

Das schrille, etwas überdrehte Schalke, das wohl immer irgendwie pulsieren wird, wurde einzig von Aufsichtsratschef Clemens Tönnies repräsentiert: „Jetzt zeigen wir Manchester United, wo der Hammer hängt“, verkündete der Großmetzger und wirkte mit dieser Aussage irgendwie Fehl am Platz zwischen all den ergriffenen Menschen in Königsblau. Denn dort, wo Schalke jetzt angekommen ist, unter den besten vier Europas, ist das Sprücheklopfen José Mourinho vorbehalten. Die anderen, Messi, Xavi, Özil, Rooney oder Raúl drängen nicht ins Scheinwerferlicht. Es sei denn natürlich, sie haben einen Ball am Fuß.

Ach ja, der Clemens T. aus dem Gütersloher Nachbardörfchen mit dem längsten Tiertötungsband der Welt und exakt dadran liegender Cafeteria (Streuselkuchen mit Kotelettsortiment) muß aufpassen, beim Abdrehen ob des Schalker Halbfinalerreichens in der Champignon-Liga nicht aus Versehen auf die A2 zu rennen und nach Dortmund zu galoppieren. Da bekäm er nämlich Kloppe. Wie wäre es denn, wenn er einfach mal ein klitzekleinwenig zugeben würde, daß da ein gewisser Herr Magath noch ziemlichen Anteil dran hatte?

Aber das passt nicht zu einem Sprücheklopper, der auch schon mal Formfleisch in die Toaster hämmert. Ein Hammer, dieser königsblaue Clemens.

TuS Dornberg schlägt ARM. BI….

Stell Dir vor, es wäre irgendeine Fußballmeisterschaft oder DFB-Pokal und der TuS Dornberg schlüge die erste Mannschaft des DSC ARMinia mit 1:0. So müssen sich gestern die Kicker des FC St. Pauli vorgekommen sein, als sie vor über 50.000 den Hamburger SV düperten. Um das Füllhorn fußballerischer Überraschungen zu komplettieren: Das von SAT1 übertragene Spiel der Champions League des „unschlagbaren“ FC Barcelona gegen Arsenal London gewannen die „Gunners“ mit 2:1. Von wegen „unschlagbar“.

Sogar ARMinia ist schlagbar 🙂 Lass Sie mal erst mit TuS Dornberg in einer Liga kicken.