Mitmachen – Bielefeld-Blogger gesucht!

Das Bielefeld-Blog ist offen für jeden, der gern über seine Stadt und das ostwestfälisch-lippische Umland schreiben möchte.

Persönliches wie politisches, todernstes wie humorvolles, schreib worüber du willst und was deine Mitbürger interessiert!
Wenn du auch dabei sein willst, kannst du dich anmelden und direkt losbloggen.

18 Gedanken zu „Mitmachen – Bielefeld-Blogger gesucht!

  1. David

    Wir brauchen einen Politiker wie ihn: Premier John Howard – Australien

    „EINWANDERER, MÜSSEN SICH ANPASSEN“. Akzeptieren sie es, oder verlassen sie das Land. Ich habe es satt , dass diese Nation sich ständig Sorgen machen muss, ob sie einige Individuen oder deren Land beleidigt.
    Seit den terroristischen Anschlägen auf Bali spüren wir einen zunehmenden Patriotismus bei der Mehrheit der Australier.
    Diese Kultur ist in über zwei Jahrhunderten gewachsen, geprägt von Gefechten, Prozessen und Siegen von Millionen von Frauen und Männern, die alle nur Frieden gesucht und gewollt haben.
    Wir sprechen überwiegend Englisch, nicht Spanisch, Libanesisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch, Italienisch, Deutsch oder andere Sprachen. Deswegen, wenn ihr Teil unserer Gesellschaft werden wollt …. lernt unsere Sprache!
    Die meisten Australier glauben an Gott. Es sind nicht einige wenige Christen, es ist kein politisch rechter Flügel, es ist kein politisch motivierter Zwang, nein – es ist eine Tatsache, denn christliche Frauen und Männer, mit christlichen Prinzipien, haben diese Nation gegründet, und dies ist ganz klar dokumentiert.
    Und es ist sicherlich angemessen, dies an den Wänden unserer Schulen zum Ausdruck zu bringen. Wenn Gott euch beleidigt, dann schlage ich euch vor einen anderen Teil dieser Welt als eure neue Heimat zu betrachten, denn Gott ist Teil UNSERER Kultur.
    Wir werden eure Glaubensrichtungen akzeptieren, und werden sie nicht in Frage stellen. Alles was wir verlangen ist, dass ihr unseren Glauben akzeptiert, und in Harmonie, Friede und Freude mit uns lebt.
    Dies ist UNSERE NATION, UNSER LAND und UNSER LEBENSSTIL, und wir räumen euch jede Möglichkeit ein, all diese Errungenschaften mit uns zu genießen und zu teilen.
    Aber wenn ihr euch ständig beschwert, Mitleid sucht, unsere Fahnen verbrennt, unseren Glauben verurteilt, unsere christlichen Werte missachtet, unseren Lebensstil verurteilt, dann ermutige ich euch einen weiteren Vorteil unserer großartigen australischen Demokratie und Gesellschaft zu nutzen:
    DEM RECHT DAS LAND ZU VERLASSEN!
    Wenn ihr hier nicht glücklich seit, dann GEHT! Wir haben euch nicht gezwungen hierher zu kommen. Ihr habt gebeten hier sein zu dürfen. Also akzeptiert das Land, das euch akzeptiert hat.“

    Wenn wir diese Rede unter uns weiterreichen, dann finden unsere Bürger vielleicht wieder das Rückgrad, dieselben Wahrheiten auszusprechen und zu unterstützen.

    Wenn Du einverstanden bist, dann SENDE DIES BITTE WEITER

    Antworten
  2. Franky

    ich bin noch nicht lange dabei, aber es geht in diesem Blog um das Oberzentrum ostwestfalens daher würde ich gerne den einen oder anderen Artikel veröffentlichen und selbstredend kommentieren lassen,

    Gruß an Alle

    Antworten
  3. J.M.

    Wenn man sich hier registrieren will, erscheint folgender skurriler Text: „Fehler: Diesen Benutzer gibt es hier nicht. Bitte gib einen gültigen Benutzernamen ein.“ ha-ha-ha

    Antworten
  4. Martin Schulze

    Schade, da der Bielefeld-Blog nicht mehr Resonanz erhält. Den Kommentaren nach zu urteilen, besteht da nicht wirklich großes Interesse dran. Oder ist das nur ein Blog für SEO`s?

    Antworten
  5. textexter

    Lieber Martin. Soooooo schlecht ist die Resonanz nicht. Speziell bei bestimmten „Reizthemen“.

    Antworten
  6. Robert

    Hallo in die Runde,
    ich blogge selbst, aus Bielefeld, aber seltener über das Bieledorf, können wir trotzdem gerne verlinken…
    Grüße von
    rf

    Antworten
  7. bibabutz

    Ja wie soll man denn an einem Blog teilnehmen, wenn einem die Artikel wegzensiert werden? Schlechte Blogadresse hier, würde ich mal sagen, bei der nur Weichspüler gut aufgehoben sind (siehe meinen Kommentar zu Weimar). FZ sagte dazu: „WE ARE THE BRAIN POLICE ….!“ann,

    bibabutz,

    lies mal genauer. „Zensiert“ wird nur dann, wenn Regeln nicht eingehalten werden, also hier Schreibende angegriffen werden. Es ist nun einmal unser Blog. Ansonsten freuen wir uns über jeden, der hier nicht weichspült. Hau rein!

    Administrator

    Antworten
  8. chromacom

    Wenn hier eine schreibt, die Ornella heißt (26.10.2010, ts, ts, ts), … dann, ja dann…
    Habe gerade einen Entwurf geschrieben, also begonnen. Finde WordPress recht undurchsichtig. Werd‘ mich schon reinfuchsen. Ich hoffe man darf auch mal die Sau rauslassen, wenn’s notwendig ist. Und ich hoffe schwerstens, dieser Blog hat nix gegen bösen Sarkasmus…
    Ich mag Ornella 😀 <- kein Sarkasmus! C

    Antworten
  9. TFTUser

    Hallo zusammen,

    Gibt es hier auch sowas wie eine Autorenliste? Das wär doch mal cool! Finde sonst wird das hier sehr unübersichtlich!
    Werde mich auch mal als „Autor“ anmelden;-)

    Beste Grüße

    Thomas

    Antworten
  10. sidv

    Hey Bielefeld-Blog,

    Neues von @friends:

    Gobbetto ist mit Ablauf 2012 aus „persönlichen Gründen“ aus dem Unternehmen ausgeschieden. (Mitteilung an alle Mitarbeiter in der Januar-Monatsabrechnung)

    Ela Holtz war nach 5 Jahren kurz TL, wurde dann aber wieder abgesetzt und sägt seitdem zusammen mit Milse am Stuhl von Tynior (die es nur halb mitbekommt).+#

    Es gibt keine Arbeitnehmerrechte.

    Ich will da weg!

    Sid

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu J.M. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.