Archiv für den Autor: kath

Merkel hat zuviel Castorluft geschnuppert

Neben dem Public Viewing, äääh live-tickering des Castortransportes kam grad folgende „News“ rein. Merkel schien beim Castor schottern (Wort des Jahres 2010?) mittendrin statt nur dabei gewesen zu sein. Wie sonst kann man so eine Aussage tätigen?

„Ich will dem Ziel ‚Arbeit für alle‘ Schritt für Schritt näher kommen“, sagte Merkel dem Münchner Magazin „Focus“. Ein solches Ziel sei keineswegs utopisch. „Es gibt allein über zwei Millionen Menschen, die arbeitsfähig sind, aber Arbeitslosengeld II bekommen. Die müssen und die können wir wieder in Arbeit bringen“, sagte sie. Spiegel Online

Wie wir sehen hat sie sehr realistische Ziele, Vollbeschäftigung ist durchaus drin, wir brauchen dazu nur einen frisch beendeten Krieg oder alternativ noch mehr Dumpinglöhne damit jeder 4 Jobs zum Überleben braucht.

Den Vorschlag einfach überall die Löhne um 400% anzuheben, damit weniger arbeiten zu lassen und dafür dann eine zweite, dritte, vierte Arbeitskraft einzustellen lassen wir mal gekonnt unter den Tisch fallen.

Genauso wie den Wirtschaftsaufschwung den keiner gespürt hat, die Wirtschaftskrise in der die Deutschen noch stärker als zuvor konsumiert haben und den jetzigen Aufschwung, von dem der Wind wieder nur bei den oberen 10.000 ankommt.

Dumpinglöhne in aller Munde?

TV Tipp für heute Abend:

WDR 21:00 Uhr Sendung „markt“

Inhalte u.a.:

Onlinekunden: Gelockt und gelinkt | markt-Scanner: Zoobesuch | markt-Scanner: Lebensraum Zoo | Parkhäuser: Beulen und Kratzer | Arbeitslohn: Tricksereien |

Schulkinder vor einem Schulbus; Rechte DPA

Mit Zeitarbeitsfirmen, Subunternehmen oder Zeitverträgen versuchen viele Unternehmen, ihre Lohnkosten zu senken. In fast allen Branchen ist das zu spüren – auch im öffentlichen Dienst.

Arbeitslohn; Tricksereien? War da nicht kürzlich erst was?

 

 

„Au Backe“

eine wohl ähnlich intelligente Überschrift wie die der NW: „Auf dem Hintern gelandet

dazu ein spektakuläres Bild eines gekippten LKWs und die Story ist perfekt.

Komisch, wenn man morgens um 9:20Uhr an der Ampel steht und auf grün wartet, sieht das Ganze nur noch halb so spannend und gefährlich aus:

spm_a0122.jpg

Apropos Gans: Nicht vergessen, die Jibi Gans für Weihnachten ab sofort vorzubestellen!

Ich weiß jetzt schon, dass ich es morgen wieder vergessen werde 🙁

Glück im Unglück

Da hat der textexter ja diesmal mehr Glück gehabt als ich.

Ob es die gleiche nette Dame war, die mir mein unsichtbares Knöllchen gegeben hat, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass sie doof ist 🙁

Der Bürokratie sei Dank werde ich nun meinen Widerrufsbescheid ausfüllen und hoffen, dass ich keine extra-Seite brauche, das Feld ist nämlich extrem zu kurz geraten.

                                                                                  sp_a0043a.JPG

Hand-/Fahrwerk in Bielefeld

$Auto kommt ja bestens ohne Kennzeichenhalterung über die Runden. Andere nicht. Auf jeden Fall gibt es baeckerei-buerenkaemper.de Kennzeichenhalterungen für Autos hiesiger Bäckereikette. Gesehen am „fahrwerk“ an der Artur-Ladebeck-Straße. Gestern, irgendwann nach Sonnenaufgang und vor Sonnenuntergang.

sp_a0205a.JPG

Weiß jemand, wo man die erstehen kann?

Und ja, trotz leichter Tendenzen zur Ablehnung dieser Filiale habe ich ihn in meine Spur gelassen. Dafür hat er sich aber immerhin bedankt. In 30 Minuten Artur-Ladebeck hat man aber auch genügend Zeit, zu sinnieren woher man dieses Gefährt mit dem „Markant“en (Achtung, wer mir die korrekte Lösung dieses Wortspiels mit Intention zukommen lässt, erhält entweder ein Jägermeister, ein Kein Jägermeister oder ein Likör 43 mit Milch Glas) Kennzeichen denn kennt.

An der Queller Kreuzung trennten sich unsere Wege schließlich, ging es für ihn doch Richtung Konkurrenz, Olsson Werke raus nach Halle.

Baden in Bielefeld

Da arbeitet man seit mehr als einem Jahr für den Kultnahversorger und hat den hauseigenen Sekt erst vor kurzem entdeckt:

sp_a0156.jpg

Wer es aufgrund der Unschärfe nicht erkennt, unten ist die Skyline Bielefelds sichtbar.

Alter Markt,  Herr Leineweber,  RaSpi,  Theater

Trickreich wurde dann noch die Sparrenburg bei Nacht in das Logo der Flasche gemorpht.

Hätte ich mir gestern eigentlich in den drei Stunden Autokorso auf dem OWD genehmigen können.

Bei dem Wetter und ohne Klimaanlage hätte ich die Promille schon abgebaut, bevor ich die 30m bis zum nächsten liegengebliebenen Auto gerollt wäre.

Bielefeld spart Strom

oder: Wieso ist am Sonntag die Ampel auf dem Südring aus?

sp_a0202.jpg

Für ein orangenes Blinken aus Richtung IKEA/Mühlenweg hat es dann doch noch gereicht, allerdings schien das so ein Misstrauen hervorzurufen, dass sich manch Sonntagsfahrer nicht getraut hat diese Kreuzung zu überqueren.

Mitten drauf stehen bleiben hat die Aktion dann jedoch nicht besser gemacht und mit Tempo 30 statt 60 zu fahren, obwohl die Fahrbahn räumlich getrennt war, hätte auch nicht sein müssen.

Umso mehr Zeit, Fotos von der Umgebung zu machen, wenn man denn auf Beton stünde.

Fahrradwelt im ehemaligen Möbelladen ist jedoch nicht so spektakulär. Wie lange sich das Geschäft wohl noch in dem Prachtbau halten mag?!

Schäfer’s musste dran glauben

Schäfer’s Brot u. Kuchenspezialitäten:

„Hallo, ich hätt gern zwei normale Brötchen.“

„(starker russischer Akzent:) Ja, welche denn?“

„Normale halt.“

„Normale oder Abendbrötchen?“

„Von jedem eins dann.“

Und nun liegen sie vor mir, den Unterschied konnte sie mir nicht erklären, den hab ich mir jetzt von der Tütenrückseite gesucht.

Brötchen

links das „normale“, rechts das anscheinend legendäre Abendbrötchen, immerhin wird ihm eine ganze Seite gewidmet.

Der Test:

Normale:

Kruste: 4, da kaum vorhanden

Geschmack; 5, geht gar nicht, quietscht sogar beim Kauen

Luftigkeit: 2, kein anderer Bäcker kriegt soviel Luft in sowenig Teig

Knackigkeit: 5, zuviel Latex im Brötchen

Verfassung nach 8 Stunden: nicht testbar da jetzt schon wie Gummi

Preis: 34(!!!!!)ct.

Abendbrötchen:

Kruste: 5, es geht tatsächlich noch laffer

Geschmack: 2, irgendwie „mehr“ von allem drin und angenehmer Brötchengeschmack trotz Belag

Luftigkeit: 3, man konnte ordentlich Teig rausprökeln 😉

Knackigkeit: 4-, auch ne ordentliche Portion Latex

Verfassung nach 8 Stunden: Nicht testbar weil es ABENDbrötchen sind 😉

Preis: 30ct

Mein Latexempfinden kommt daher, dass beide Brötchen beim Durchschneiden ordentlich gequietscht haben, keine Ahnung warum, am Messer lag es nicht.

Fazit: Bin froh das der Laden von meiner Liste schonmal weg ist 🙁

Nachtrag: Tütentext: Abendbrötchen: Unsere Abendbrötchen zeichnen sich durch ihre zarte Rösche aus. Eine Langzeitteigführung und der hohe Krustenanteil sorgen für den besonderen Wohlgeschmack.

Zutaten: 100% Weizenmehl, Pflanzenfett, Salz, Hefe, Wasser. Kalorien: ca. 265 kcal in 100g Brötchen.

Immer Frisch! Da von morgens bis abends laufend frisch im Ladenbackofen gebacken.

Rösche erinnert mich irgendwie an eine Mischung aus Rosette und Arsc*****, ich will nichts Genaueres wissen , den ersten Teil des zweiten Satzes versteh ich nicht, aber dem letzten Teil stimme ich durchaus zu.