Warnung vor fahrenden Schrotthändlern in Bielefeld und Umgebung

Da aktuell im StadtBlog Netzwerk sehr viel Werbung für Schrotthändler gemacht wird, möchte ich mich ein wenig an dieser „Werbung“ beteiligen, allerdings nicht unbedingt im positiven Sinne, denn bereits im September 2017 hat die Polizei in Güstersloh Warnungen vor fahrenden Müllhändlern ausgesprochen, da diese sich mehreren Ordnungswidrigkeiten schuldig machen.

Fast jeder hat sie schon einmal gesehen – Kleintransporter, die mit durchdringender Dudelmusik langsam durch kleine Anliegerstraßen fahren. [..] Die Polizei im Kreis Gütersloh weist in diesem Zusammenhang dringend darauf hin, besondere Vorsicht und Aufmerksamkeit walten zu lassen, wenn Schrott Händler in den Straßen unterwegs sind.
Neue Westfälische | Polizeiwarnung für Schrotthändlern

In dem Artikel weist man nicht nur darauf hin das oftmals keine Erlaubnis besteht als Altmetallhändler tätig zu sein und das ihre Fahrzeuge selten der StVO entsprechen, sondern besonders der letzte Absatz ist hier interessant, in welchem darauf hingewiesen wird, das es sich oftmals um getarnte Diebe hält. Als fahrende Händler getarnt können sie in aller Ruhe die Gegend auskundschaften, lohnende Objekte heraussuchen und ggf. sogar diese in genaueren Augenschein nehmen, wenn sie an die Tür kommen und klingeln. Natürlich nur um nach Altmüll zu fragen den man gerne loswerden möchte.

Wer seine Wertstoffe wirklich an einen entsprechenden Händler abtreten möchte, der sollte sich in Bielefeld und Umgebung nach eben diesen genauer erkundigen und sie entsprechend anfordern. Denn dann kann man sich wenigstens bis zu einem gewissen Grad sicher sein das es sich nicht um Kriminelle handelt. Hier empfiehlt sich auch ein Blick in Google Maps oder das Branchenbuch, so kann man schnell Unternehmen finden welche bereits länger vor Ort sind und eine entsprechende Gewerbeerlaubnis haben.

Wer auf der Suche nach neuen Elektronik und anderen Produkten ist, der kann im Netz hingegen immer relativ schnell fündig werden. Hier gibt es so manche sehr gute Seite für Produktbewertungen, egal ob noch im Aufbau, oder aber wie Chip.de welche schon lange in Betrieb sind und eine entsprechende Reputation aufgebaut haben. Man muss dabei immer für sich selber sehen ob man eine kleine Webseite testen möchte, oder sich an Unternehmen wendet welche Geld damit verdienen das sie Produkte vorstellen.

Haltet also auf jeden Fall die Augen und Ohren offen wenn ihr mal wieder einen dieser fahrenden Müllhändler bei euch in der Gegend ist, eher sollte man hier einmal mehr die örtliche Polizeistelle informieren, als später festzustellen das man während des Besuchs des Weihnachtsmarktes Bielefeld beraubt wurde. Bei dieser Form der Meldung bitte auf die Notrufnummer der Polizei verzichten und die Nummer der örtlichen Polizeidienststelle nutzen, 0521-5450 für das Polizeipräsidium Bielefeld.