Viel Papier. Viel Werbeerlös

p1000967.JPG

Am letzten Tag des Jahres drehen die Holzmedien noch mal so richtig auf und befördern Fuderweise Werbepostillen in die Haushalte. Ansonsten garnieren sie das Papier mit viel Rückblick und natürlich Ausblick. Also Kaffeesatzlesen. Nun denn. Da füllen wir den Altpapierstapel grad noch mal auf. Ganz „clever“ wirbt ein Hillegossener Küchenfritze bei Kauf einer Küche im Wert vom mindestens 4.990,00 Euronen mit einem „iPad on top“ dabei. Seltsame Rechnung. Das Apfeldingens kostet ab 499. Warum nicht gleich 10% Rabatt geben? Oder ist da schon die Neujahresansprache von Trude Templin „Allet wird jut“ in 3D draufgespielt? Was gibt es „on Top“, wenn man gleich zwei Küchen nimmt? „Wellness-Tag mit der Umweltdezernentin der Glitzermetropole mit „Wanderung zum A2-Blitzer?“

p1000968.JPG