Licht ins Lobbyismusdunkel

Herzlich Willkommen zur Lobbypedia Test-Version!

Lobbypedia stellt den Einfluss von Unternehmen und Lobbyorganisationen auf staatliche Einrichtungen, Gesetzgebungsprozesse sowie Medien und die öffentliche Meinung dar. Lobbypedia ist ein Projekt der gemeinnützigen Initiative LobbyControl.

So begrüßt eine neue Webseite den Leser. Lobbypedia will Licht in das Staats – und Volksschädigende Verhalten von Parteien, Poilitikern, Mövenpickern und anderen Personen und Institutionen bringen, die mauscheln, durchstechen und „belohnen“ anscheinend zu ihrer Lebensaufgabe und Einkommensquelle gemacht haben. S 21 und die wundersame „alternativlose“ Rettung von Roulettebanken und – bankern sind natürlich die herausragenden Themen. Da das ganze „System“ aber schon in kleinstem Rahmen praktiziert wird, dürfte interessant werden, ob auch einmal „Bielefelder Geschichten“ auftauchen werden.

Aber da können wir sicher sein. es wird nichts kommen. Die „Obrigkeit“ hat ganz sicher supersaubere Hände, die Unternehmen sind superdupikorrekt. Und sollten doch Gerüchte aufkommen können wir sicher sein, dass unsere hiesigen Medien darüber nicht berichten werden. Schließlich hat man ja was zu verlieren.

Oh, das war böse. Ich habe aber keine Namen genannt und nehme das hochoffiziell zurück. Dito geplante Links. Noch machen wir eventuell noch einem aus dieser Gegend stammenden Thomas M. Konkurrenz.