An Fronleichnam rutscht der Stadtrat das Wiesenbad ein

Eine Rutsche hatte das Wiesenbad bereits zur Einweihung im Mai 1927. In diesem ersten Jahr wurden 258 000 Badegäste gezählt, 1600 im Tagesdurchschnitt. …..Im vergangenen Sommer wurden im Wiesenbad knapp 114 000 Besucher gezählt.

Kürzlich schrieb das Westfalen-Blatt ausführlich über das renovierte Wiesenbad an der Werner-Bock-Straße und die neue, 110 Meter lange Rutsche. Am 3. Juni – Fronleichnam – wird es eröffnet. Nach völlig unbestätigten Gerüchten aus dem Rathaus wollen die 66 Abgeordneten des Stadtrates in einer langen Prozession die Rutsche einrutschen. Motto: „Wir rutschen Bielefeld den Buckel runter“. Dazu soll das Becken einmalig mit auf 25,2 Grad erwärmtem Carolinen-Extra-dry gefüllt worden sein. Die 550.000 € – Investition hat es angesichts der gesunkenen Besucherzahlen wirklich verdient. Mehr hier.