Hmhmhm macht (nicht nur) Kinder froh

neue-saftbaren.jpg

Ein großer Dienstag in den Iden des März des Jahres 2009 neigt sich seinen letzten Stunden zu. Der 1. April dräut. Die Sonne steht leicht schräg gülden hinter der Sparrenburg, dem weltbekannten Wahrzeichen der geduckten Metropole am Wald, der Varus und seinen Legionen gegen die Germanen den Tod brachte. Zeit, die beim Kultnahversorger Jibi geschossenen Beutel voller neuer „Saftbären“ von Hmhmhmhm mit zittrigen Händen aufzureißen. Hmmmm, „Gelatine plus Fruchtsaft“, der Bärenmacher aus Bonn hat nochmal so richtig kreativ zugeschlagen.

Beim satten Mampfen läßt sich der heutige Irrsinn, Abwrackwahnsinn, der Kanzleusenauftritt und das Bekanntwerden von 5,5 Mio. Jahresapanage für Grinsmann ähm – Klinsmann beim FC Bavaria Munic besser ertragen. Vielleicht sollten wir Herbie Grölemaiers Hymne „Kinder an die Macht“ endlich in die Realität umsetzen:

Die Armeen aus Gummibärchen
die Panzer aus Marzipan
Kriege werden aufgegessen
einfacher Plan
kindlich genial

Es gibt kein gut,
es gibt kein böse
es gibt kein schwarz,
es gibt kein weiß
es gibt Zahnlücken
statt zu unterdrücken
gibt’s Erdbeereis auf Lebenszeit
immer für ’ne Überraschung gut

Gebt den Kindern das Kommando
sie berechnen nicht, was sie tun
die Welt gehört in Kinderhände
dem Trübsinn ein Ende
wir werden in Grund und Boden gelacht
Kinder an die Macht!

Sie sind die wahren Anarchisten
und lieben das Chaos
räumen ab
kennen keine Rechte,
keine Pflichten
ungebeugte Kraft,
massenhaft
ungestümer Stolz

Gebt den Kindern das Kommando
sie berechnen nicht, was sie tun
die Welt gehört in Kinderhände
dem Trübsinn ein Ende
wir werden in Grund und Boden gelacht
Kinder an die Macht!

3 Gedanken zu „Hmhmhm macht (nicht nur) Kinder froh

  1. blitzmerker

    Die Iden des März liegen ja nun doch schon zwei Wochen hinter uns.
    Si tacuisses…

  2. Raju

    ich find die neuen haribos garnicht so lecker.
    die alten waren viieeel besserer. 🙁

    Raju

  3. kath

    Raju: Augen auf beim Bärenkauf, es gibt weiterhin beides: Goldbären und, Achtung: extrem eklig: Saft-Goldbären.

Kommentare sind geschlossen.