Ob er bald selbst spielt?

Kämpferisch sieht er ja auf diesem NW-Bild aus, der Chefübungsleiter der ARMNinia. Und begehrt bei wechselwilligen Fußballern. Ewald holt sie alle. Bald braucht ARMinia bei den letzten Spielen in Liga 2 eine zweite Bank, um alle Kandidaten am Spielfeldrand zu plazieren. Die NW titelt ja schon ätzend: „Nur Quantität, keine Qualität“. Was durchaus verständlich ist. Welche fußballerische Qualität möchte denn bitteschön für die Almdudler kicken? Wundern wir uns also nicht, wenn Ewald demnächst selbst auf dem Spielbogen erscheint. Jetzt geht es am Sonntag nach Ingolstadt, wo Ex-Arminentrainer Benno Möhlmann wirkt.