Bielefelds „rollendes Hühnerhaus“

huhnerhaus.jpg
Hühnerflüsterer Ralf Müller mit „Miss Marple“ vorm Modell „Schwedenhaus“. Hej då och Skål! (Bild: Susanne Freitag)

Pudding, Werkzeugmaschinen, Waschmaschinen, Fußball. Und Hühner. Die Liste der aus Bielefeld kommenden Spitzenprodukte wurde nun von „Bielefeld-Marketing“ um eine Federviehmeldung mit Brisanz erweitert. Hier die Pressemitteilung:

Deutschlands Hühner blicken neidvoll auf Bielefeld. Im Südwesten der Stadt, inmitten einer ökologischen Wohnsiedlung, genießen vier gefiederte Damen ungewöhnlichen Wohnkomfort. In ihrem Gehege steht auf vier Rädern ein leuchtend rotes Hühnerhaus von raffiniertester Ausstattung. Wann immer das Gras in ihrem Gehege zur Neige geht, ziehen Huhn „Miss Marple“ und die anderen samt ihrer luxuriösen Behausung ein paar Meter weiter aufs frische Grün. Das „Hühnerhaus-mobil“ des Bielefelder Agraringenieurs Ralf Müller macht’s möglich.

Ein Gedanke zu „Bielefelds „rollendes Hühnerhaus“

Kommentare sind geschlossen.