Spätzle, da war mehr drin

„Wir haben die ersten zwanzig Minuten der Begegnung komplett verschlafen, kamen nicht in die Zweikämpfe. Das 1:0 darf trotzdem so nicht fallen. Durch ein Klassetor von Eigler sind wir überraschend zurück ins Spiel gekommen. Im zweiten Durchgang waren wir präsenter, kassieren aber wieder ein völlig unnötiges Gegentor. Nach dem 3:1 waren wir eigentlich schon klar auf der Verliererstraße.

Schade, dass wir zu spät gemerkt haben, dass mit einer couragierteren Spielweise hier heute mehr drin gewesen wäre. Die Rote Karte gegen Marcio Borges war berechtigt. Wir werden jetzt nicht in Depressionen verfallen. Gegen Gladbach müssen wir allerdings gewinnen.“ Sagte Thomas von Heesen nach dem Stuttgarter Spiel. Aber da nach dem Spiel vor dem Spiel ist, hoffen wir mal auf ausgeschlafene Arminen am Samstag daheim gegen Mönchengladbach.

Ein Gedanke zu „Spätzle, da war mehr drin

Kommentare sind geschlossen.