Panne in der Verwaltung der Stadt Bielefeld!

Fünf Jahre von 2002- 2006 mussten die Schausteller während der Oster und Herbstkirmes auf der Radrennbahn keine Platzmiete bezahlen.

Die Außenstände sollen ca. 150 000 Euro betragen.

Jetzt versucht die Verwaltung in Gesprächen mit den Schaustellern noch Nachzahlungen zu erwirken.

Vergesst es! Die Schausteller können die Besucher der nächsten Kirmes ja mal für 15000 rotieren lassen oder besser die Verwaltung vergisst mal die Parkgebühren oder Knöllchen.

Ein Gedanke zu „Panne in der Verwaltung der Stadt Bielefeld!

  1. textexter

    Hey, endlich Freifahrtscheine für den kleinen David aus dem Goliath-Rathaus. Welch eine Supertruppe!

Kommentare sind geschlossen.