Frau stiehlt 62 000 Euro aus Hotelzimmer

Einem Mann wurden aus seinem Hotelzimmer in Bielefeld 62.000 Euro gestohlen.
Als der Mann einen Barscheck ber 70.000 Euro von einem Kunden am Freitag erhielt, lste er diesen in Bargeld ein und verstaute das Geld in einem Koffer mit Zahlenschloss.
Die mutmaliche Tterin sei laut Angaben des Mannes nur eine „flchtige Bekannte“. Allerdings erzhlte der Mann ihr von dem Geld und dem Aufenthaltsort des Koffers. Als der Mann kurz das Hotelzimmer verlie um sich Zigaretten zu kaufen, nutzte die gebrtige Brasilianerin anscheinend den Moment um sich mit rund 62.000 Euro der insgesamt 70.000 Euro aus dem Staub zu machen.
Man vermutet, dass die Frau sich mit dem Geld ins Ausland abgesetzt hat.

Quelle: e110.de

3 Gedanken zu „Frau stiehlt 62 000 Euro aus Hotelzimmer

  1. Peter

    Was für ein schwachkopf – schön „flüchtige bekannte“ vom Bahnhof mit nach hause ins Hotel genommen, erzählt, was fürn geiler Hecht er ist (indem er ihr nen koffer voll scheine) gezeigt hat, und dann zigaretten holen. Is klar. Mein tipp: die beiden besaufen sich grad fleissig in Ibiza im 4 sterne hotel.

  2. Helga

    Dann hat sie doch der Bezeichnung „flüchtige Bekannte“ alle Ehre gemacht. Und so viel Dummheit muss nun mal bestraft werden. Na ja, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen.

Kommentare sind geschlossen.