Erneuter „Bielefeld-Einbau“ in ZDF-Krimi

geheimnisvolle-metropole.jpg

Gestern Abend im ZDF („Nehmen Sie die Dritten raus und Sie sehen besser“) gab sich Mariele Millowitsch in einem recht ansehnlichen Krimi „Marie und der Charme des Bösen“ die Ehre. Dat Dingens spielte in Köln und was kam in einem bedeutungsschwangeren Nebensatz vor? „….Bielefeld“. Soweit ich erinnere, was mit Klamotten einer Verwandten. Diese geheimnisvolle Metropole zwischen reißender Lutter, von schlammigen Sagen umwobenem Obersee und den sandigen Heidewüsten der Senne muß wohl die Phantasie deutscher Fernsehdrehbuchschreiber mehr und mehr anregen. Hans-Rudi Holtkamp, laß dir sagen: Die neue deutsche Märchenstraße beginnt hier und jetzt. Ergreift die Chance, macht Bielefeld zur Sagenstadt. Zur sagenhaften Stadt. Heldenspiele auf dem Kesselbrink, nächtliches Burgspuken. Mein Gott, was haben wir für ein Potential hier. Wir könnten jeden TV-Krimi mit dem berühmten Nebensatz ausstatten, in dem „…Bielefeld“ vorkommt.

Das Ende der Welt. Bewacht von Bielefeld.

5 Gedanken zu „Erneuter „Bielefeld-Einbau“ in ZDF-Krimi

  1. blitzmerker

    Bei „Wilsberg“ am Samstag waren wir auch wieder drin.
    An der Metropole kommt wahrlich niemand vorbei.

  2. Ghostwriter

    Das waren noch Zeiten, als im I-Net kursierte, das es uns gar nicht gibt.

  3. rosmarin

    nun ja…. das die republik sich offenbar gerne über schilda beschibbelt legt den „metropolen“begriff nicht unbedingt nahe 🙂

  4. blitzmerker

    @rosmarin:
    Schauen Sie mal in einem Nachschlagewerk Ihrer Wahl unter „Sarkasmus“, „Ironie“, „beißender Spott“ etc. nach…

    Dennoch: „Any publicity is good publicity.“
    Über MS macht man nicht mal Witze.

  5. gerEchter

    Grandiose Architektur der Gründerzeit, leicht angeschmuddelt, zwischen Johannisberg und Sparrenburg. Die große Bozzi – und Raspi-Vergangenheit eingebuddelt in Großbürgergräbern auf dem Johannisfriedhof. Darüber liegt leichter Vanillepuddingduft aus den Hallen des größten deutschen Reeders und Bierbrauers. Bielefeld. Seltsame Stadt.

Kommentare sind geschlossen.