Captain Hucks Lehrstunde

Es war alles so schön bereitet am gestrigen späten Abend. Die ARD waberte verbal aus der Bielefelder Seidenstickerhalle. Ringsum nagte die chice Sparreria am günstigen Rosinenpickert und nippte vom herrlichen Warsteiner aus Herfords Felsenkellerei. Grazien fidelten die Nationalhymne im Dämmerlicht. Bielefelds Boxmatador Huck wirkte gegen den austrainierten Weltmeister wie ein Pennäler im Sparringsring. So geriet denn auch der Kampf zu einer Lehrstunde für den jungen Mann. In der letzten Runde warf sein Trainer das Handtuch: Technischer Ko.

30122007.jpg