Der trinkbare Mozart

p1040385.JPG

Die Hersteller alkoholischer Betäubungsmittel sind ja in unserem Raum auch nicht mehr in der hohen Zahl früherer Jahre oder Jahrzehnte vorhanden. So ist der berühmte Schnapsdorfname „Schlichte“ in „Schlichte und Schwarze“ mit Sitz im nahen Oelde aufgegangen. Irgendwie fällt denen aber immer noch was ein, was die folgende Pressemeldung belegt. Kleine Anleihe beim Zauberflötenkompositeur und schon gehts:

Produktlaunch von neuer Spirituose während der Deutschen Cocktail Meisterschaft am 7. August 2009. Mozart Dry gilt
schon jetzt als die größte Innovation des Jahres. Kristallklare Spirituose zu 100% destilliert aus Schokoladen-Mazerat.

Die Mozart Distillerie aus Salzburg gilt schon lange als Vorreiter für Schokoladen Spirituosen. Nach vielen Jahren der
Spirituosen-Grundlagenforschung mit Unterstützung des Österreichischen Forschungs-Förderungsfonds wurde eine echte
Innovation zur Marktreife entwickelt: Mozart Dry Chocolate Spirit 40% vol.alc.

Die nach jahrelangem Experimentieren ausgewählten Rohstoffe und das spezielle Destillationsverfahren führen zu diesem klaren
Erzeugnis mit langanhaltendem bitter-süßen, reintönig-schokoladigem Nachgeschmack. Bestätigt wurde auch die Durchsetzungskraft als Basisspirituose von Mozart Dry in Mixdrinks aller Art durch Peer Groups von Barkeepern und Mixologen. Voranging ging es den Bartendern um das so genannte ,Food Pairing‘, eine fast schon wissenschaftliche Verknüpfung von verschiedenen Aromen. Die Ergebnisse waren ebenso überraschend wie kreativ: gerade Kräuter, Früchte und Gewürze konnten mit den Schokoladenaromen von Mozart Dry harmonisch verbunden werden. Vom 7. bis zum 11. 8. kann Mozart Dry auf der CHOCtails Bar Tour in 4 Berliner Bars in kreativen Drinks verkostet werden.

Die Mozart Distillerie GmbH ist Markeninhaber der Mozart Schokoladen Spirituosen. Seit 2006 werden die Mozart Spirituosen von
Schwarze & Schlichte (Oelde) erfolgreich in Deutschland vermarktet.

Na dann Prost!