Was macht eigentlich …

… die wunderbare Imagekampagne für Bielefeld?

Man hört ja gar nichts mehr von diesem überragenden Meisterwerk … irgendwie scheint das grandiose Projekt ganz still gestorben zu sein.

Wer weiß mehr?

3 Gedanken zu „Was macht eigentlich …

  1. textexter

    Böse Zungen in den abgelehnten Agenturen sagen, sie läge auf Eis, damit sie demnächst obercool daherkommen kann. Die „Macher“ sollten aber aufpassen, Bielefeld verändert sich rasant, noch mehr grosse flach Freiflächen kommen hinzu :-))
    Dann muss der Claim geändert werden in:

    „Die charmante Großstadt zwischen Teuto, Abbruch und Brachflächen“.

  2. Altherrenriege Artikelautor

    Obercool wäre ja auch gewesen, alle Briefköpfe und Beschilderungen und Webseiten mit einem neuen Logo Imageträchtig neu zu produzieren, aber so eiskalt war der Stadtrat ja nun doch nicht …

Kommentare sind geschlossen.