Das Weichei aus Bade-Württeberch

Lauter Applaus brandet auf, und nach kurzem Zögern klatscht auch der grinsende Günther Oettinger. Baden-Württembergs Ministerpräsident hatte Merkel und ihre Getreuen kurz vor der Verabschiedung des Wahlprogramms mit Gedankenspielen über einen höheren ermäßigten Mehrwertsteuersatz verärgert. Nun versichert er den Journalisten: „Ich bin Demokrat. Ich trage das Wahlprogramm mit.“ Schließlich hat die Kanzlerin diese Linie am Sonntag mit ihm telefonisch besprochen. Also bedauert Oettinger auch noch schnell, dass er für so viel Aufregung gesorgt hat. „Das wollte ich nicht“, sagt der CDU-Politiker. Aus dem Presseticker.

Was für ein Mann. Paradebeispiel dafür, was vielen dieser Spezies vorgeworfen wird: Weichei. Gibt es hier aber auch.

2 Gedanken zu „Das Weichei aus Bade-Württeberch

  1. herostratos

    „Weichei“ wäre für diesen Typen noch eine Auszeichnung… tatsächlich ist Günther hoffnungslos unterbelichtet…was er täglich unter Beweis stellt…

  2. witheboard

    Nuja, Billigbier halt.
    Was will man da erwarten ….

    Gruß witheboard

Kommentare sind geschlossen.