Los jetzt. 1/10 Cent noch….

abzockanzeige.jpg

Das schafft Ihr schon. Die Gelegenheit ist günstig, viele mit dem Auto unterwegs zu Parties und Festen. Das schwemmt Diesel in die Tanks. Mit dem einen Cent finanziert Hochstirn Steinbrück dann Wolfi S. das neue gesamtdeutsche Abhör – und Bespitzelsystem, das im Feldversuch bei der Teledumm so glänzend unter Mithilfe ehemaliger Stasischergen bestanden hat.

PS: Wie Rasensprenger rischtisch anmerkt, reschne könne ma aach net: Es is „nur“ an zehntel Cent, Nur …………………

10 Gedanken zu „Los jetzt. 1/10 Cent noch….

  1. KRAWALLI

    Nie hätte ich mir träumen lassen, daß ich mich über Tankstellen freue, bei denen ich den Diesel für „nur“ 145,9 tanken kann! Mein Tank kann 80 l aufnehmen und zuletzt habe ich „nur“ 138,9 bezahlt.

    Inzwischen überlege ich jedoch ernsthaft bei ALDI zu tanken. Dort gibt es billiges Rapsöl in praktischen 1-Liter-Flaschen!

    Da die Verpackungsverordung den Verbrauchern erlaubt, Verpackungen zur Entsorgung beim Händler zurücklassen zu dürfen, kann eine Beimischung von 50 % Rapsöl eine Ersparnis erwirtschaften, mit der eine Verköstigung einer 4-köpfigen Familie bei „McDoof“ ermöglichen könnte!

    Bei langfristigem Einsatz von Rapsöl ist nach 100 000 km eine neue Einspritzpumpe als Ersatzteil auch noch drin!

  2. Rasensprenger

    Irgendjemand hat uns nun erzählt, dass das Fahren mit Rapsöl (oder Sonnenblumenöl o.ä.) per Steuerrecht gerade kriminalisiert worden sei, wer bei ALDI tankt, der begehe Steuerhinterziehung wie mit Heizöl. Was ist da dran?

    Die letzte Alternative: Verbrauchtes Frittenfett aus der Pommesbude nebenan. Aber auch dieses Schlupfloch werden sie wohl auch demnächst dichtmachen …
    Wer Holzpellets (sehr modern!) verheizt, wird ja nun auch mit teurer Filteranlagenpflicht belegt.

  3. textexter Artikelautor

    Das Problem wird sein, das sich die staatlichen Stasi- 2.0-Schnüffler an jeden Auspuff hängen werden und vor allem auf McDoof-Parkplätzen verstärkt schnüffeln. da wird dann auch die letzte verbrannte Fritte entdeckt. Zusammen mit der nächsten Telekom-Rechnung präsentiert Ihnen dann Holger (D)Obermann die Rechnung mit freundlichen Grüßen von Hochstirn Steinbrück.

    Wie sieht das denn technisch mit den heutigen Common-Rail Dieseln aus? Geht da Rapsöl? Gegen die staatliohen Wegelagerer und Tagediebe hat der Bürger ja schon ein historisches Recht, sich zu wehren.

  4. torben

    es gibt noch andere alternativen. schaut mal den preis über dem diesel an. steuerbegünstigt bis 2018 ist lpg (autogas) eine echte alternative. natürlich nur für benzinert. umrüstung kostet ab 1.500 euro. umweltschonender ist es noch dazu. ich fahre seit einem halben jahr sehr gut damit.

  5. Observer

    Gas lohnt sich nicht für Kurzstreckenfahrer, denn es schaltet erst nach ca. 7 km um, wenn der Motor die richtige Temperatur hat. Der Gastank bleibt dann voll und Benzin muss nachgetankt werden.

    Es verträgt wohl jeder Diesel das Pflanzenöl, die Autohersteller wollen das aber unter dem Teppich halten.

  6. torben

    meine gasanlage schaltet nach 55 sek. um. benzin habe ich eine halbe tankfüllung im halben jahr verfahren. das ganze lohnt sich ab ca. 20.000 km pro jahr.

Kommentare sind geschlossen.