Ob´s Arminenmännchen jetzt marschiert?

Allenthalben Jubel rund um die Alm nach dem Sieg über Werder Bremen. Der Verein hat sich entschlossen, am Südhang auf Anregung von Finanzgeschäftsführer Kentsch weitere Chardonnay-Reben anzubauen und Jahrhunderttrainer Ernst Middendorp bei geschafftem Klassenerhalt die Schüssel zum Arminen-Weinberg zu überreichen. Jetzt noch 3 Punkte Sonntag in Leverkusen, dann 3 Punkte zuhause gegen Hannover und am letzten Spieltag vermasseln die Arminchen Schalke in der Arena dorten ohnehin mit einem Auswärtssieg die Meisterschaft. Das freut Stuttgart, Werder wundert´s und Bayern spielt ohnehin keine Rolle mehr.

15022007-002.jpg

Ein Gedanke zu „Ob´s Arminenmännchen jetzt marschiert?

  1. M.Doettlaff

    Wat mut, dat mut! Schließlich wollen die Fans von ihren Fananleihen ja auch was wieder sehen. Und was in Dortmund fast in die Hose gegangen wäre, müssen wir hier ja nicht auch haben…

Kommentare sind geschlossen.