Sommer macht Winter für Lehrerfreizeit

Die aus Bielefeld stammende NRW-Schulministerin Barbara Sommer macht sich bei ihren Ex-Kollegen unbeliebt. Lehrer sollen zukünftig auch nachmittags in der Schule anwesend sein. Wer gibt dann die Tennisstunden? Wie verdienen sie zukünftig ihr zweites Gehalt dank Nachilfe in nicht im Unterricht vermitteltem Wissen? Was wird aus dem schönen Mittagsschlaf? Was wird aus der relaxten nachmittäglichen Freizeit?

Ein Gedanke zu „Sommer macht Winter für Lehrerfreizeit

  1. textexter Artikelautor

    Oha. Sie sind Lehrer? Da haben Sie offensichtlich etwas nicht verstanden. Dem Thema, dass hier kommentiert wurde, widmete sich die Schulministerin bei einem besuch in Bielefeld. Und die satirischen Nachsätze stammen aus ihrem eigenen Umfeld…..

    Ihren anzüglichen Ton bei der Kommentierung können Sie sich gerne sparen.

Kommentare sind geschlossen.