Aikido. Aikido?

Kurz vor der Auffahrt zum Ostwestfalendamm, da wo die Jöllenbecker einen letzten Knicks vor der Metropole macht, liest man linkerhand „Aikido e.V.“. Eingegeben in einer Suchmaschine, wird Aufklärung geboten: „Japanische gewaltlose Kampfsportart“. Gibts also. Ein Blick ins Verzeichnis „Postleitzahl 3….“ eröffnet zwar weitere Zentren. Aber Bielefeld fanden wir nicht. Neues Wasser auf die Mühlen der „Bielefeld-gibts-nich-Theorie“.

canoneos1-2611-021.jpg