Bis sie platzen

p1000404.JPG

Warum über die Meiler diskutieren. Schüttet die ausgebrannten Stäbe in die Büros der Atombetreiber, zahlt keinen Atomanteil am Stromgeld mehr und irgendwann werden sie platzen. Die Meiler. Nicht die Bäuche der sich mästenden Monopolisten.

Ein Gedanke zu „Bis sie platzen

  1. Dougan

    Es ist wirklich traurig, wenn man es so sieht und liest und hört. Anstelle daß man erneuerbare Energien fördert und nicht die Subventionen dafür senkt, wird stattdessen gestritten, ob und wie und was die Atomkraftwerksbetreiber zur Kasse gebeten werden oder nicht, ob und wann der Ausstieg stattfindet. Dabei könnten die “vernichteten“ Arbeitsplätze der Atommeiler ohne weiteres in den neuen Energiebranchen umplaziert werden. Der Klimawandel verschlimmert sich mehr und mehr, man sieht es an den derzeitigen Naturkatastrophen, 2012 kommt immer mehr ins reelle, verflucht noch mal, und die streiten sich um, im Grunde, wirtschaftliche und finanzielle Dinge. Was nützen einem die Millonen und Milliarden, wenn die Welt untergeht? Ich moechte jetzt nicht als Ökohippie oder dramatisierender Weltuntergangsprophet missverstanden werden, aber versteht Ihr worauf ich hinaus will???

    Anstelle sich über solche Sachen zu unterhalten, sollten die Herrschenden sich lieber überlegen, wie man zum Beispiel, aber auch vor allem, den Regenwald rettet – die grüne Lunge der Erde, welche schon lange an “Lungenkrebs“ leidet, bei der zunehmenden Abholzung. Wie soll man mit Atommüll fertig werden? Ins All schießen? In alte Salzstöcke? Was passiert, wenn ein rußischer Waldbrand sich Tschernobyl nähert und dem dortigen Meiler?

    Wenn Merkel intelligent ist, dann wird sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten den Atombetreibern und den Energiekonzernen in ihren nuklearen Arsch treten und dafuer sorgen, dass zumindest Deutschland die augenverwischenden CO2-Vorgaben nicht nur durch Reduzierung einhält, sondern auch übertrifft und beispielvorangehend umweltschützende und regenerierende Maßnahmen durchführt. Manch einer wird jetzt fragen oder sagen: “Atomausstieg? Deutschland hat doch die sichersten Kernkraftwerke und Technologien der Welt, wenn wir rausgehen, kriegen die anderen nichts mehr gebacken!!!“

    Um so besser, um so besser, dann koennen wir mit gutem umweltschonendem Beispiel voran gehen und andere Länder, vor allem die USA, Rußland, China und Indien als statistisch größte Umweltverschmutzer neben uns, ziehen nach.

Kommentare sind geschlossen.