Schutzmacht?

p1040726.JPG

Meine Herrn, was ist die Splitterpartei doch für ein Kasperle-Club. „Schutzmacht der kleinen Leute“. Hat was von Schizophrenie und Bewußtseinsspaltung. Daran werden auch die alten neuen Gesichter in der Bielefelder SPD nichts ändern. Solange der Kopf der Partei wirr ist, werden keine klaren Gedanken kommen. Dafür macht sich Klientelpartei-Vorsitzender Guido Lautsprecher jetzt zum „Robin Hood der ärmeren Wähler“. Eine deutsche Komödie. Wann kommt endlich der Kaiser wieder? Gutti ist ja schon adlig, einfach mal mit „Dreifach hoch“ ausrufen.

3 Gedanken zu „Schutzmacht?

  1. witheboard

    Wenn das die Schutzmacht der kleinen Leute sein soll,
    dann möchte ich nicht die Gegner der kleinen Leute kennen lernen.

    Gruß witheboard

  2. madamef

    Schutzmacht der kleinen Leute? Das Treiben der Agenda-Bande wird von schwarz-gelb nur schwer zu toppen sein!

  3. J.M.

    Diese Schutzmacht-Funktionäre hoffen auf die Vergesslichkeit der Bürger und werden ab jetzt – überall aus den Regierungen geflogen – ganz dolle auf sozial machen. Wir werden Sprüche hören, die die Linke links überholen.

Kommentare sind geschlossen.