Rein ins nächste Fettnäpfchen

Unser ArcandorKarstadtQuelle – Bruchpilot Thomas M. hat das nächste Fettnäpfchen erreicht. Nun haben auch die im Straßendorf nebenan, die ihn ehemals liebkosten, herzten und lange für einen tollen Hecht mit allaglatten Haare hielten, Abstand genommen:

Zerrüttete Beziehung: Der ehemalige Bertelsmann-Vorstandschef Thomas Middelhoff sieht sich in der gerade vorgelegten Jubiläumschronik des Medienkonzerns falsch dargestellt und will notfalls gerichtlich dagegen vorgehen. Wie das „Handelsblatt“ auf Seite 1 groß berichtet, widerspricht Middelhoff der Darstellung des Wirtschaftshistorikers Hartmut Berghoff, Middelhoff habe 1999 auf eine Fusion mit AOL gedrängt, was zu einem „Desaster“ geführt hätte, wenn Patriarch Reinhard Mohn die Fusion nicht gestoppt hätte.

Das smarte Männlein mit seinem Denglisch-Kauderwelsch ist aber auch arm dran und das nächste Spargelessen bei IHK-Präses Goldbeckchen mit lauter Unternehmer-VerehrerernInnen noch lange nicht in Sicht. Oder laden die Ummelner ihn sogar aus? Was aber nicht sein kann angesichts dieser geballten Kompetenz im Kaputtmachen von Unternehmen bei gleichzeitig grandioser Selbstüberschätzung. Doof nur, daß immer so viele andere von den Übungen des Herrn negativ betroffen sind.