Zweimal in BI öffentlich gucken, wenn Iniesta nass gemacht wird

p1020415.JPG

Lange vor der EM gab es in der Metropole ums öffentliche Gucken riesige Diskussionen. Dann schaute man den Jahnplatz aus, der zu klein wurde, als die Deutschen dank der übersinnlichen Kräfte einer Templiner Datschenbesitzerin ins Finale rumpelten. Jetzt gehts also auch im Ravensberger Park, der nochmal 3000 Guckern Sonntagabend Platz bieten wird. Kann aber auch sein, das das Spiel „Spaniens Iniesta naß machen“ ins Gegenteil verkehrt wird. Immerhin begleitet der Horst die Angela. Deutschlands Politmuppetshow nimmt Formen an.

Ein Gedanke zu „Zweimal in BI öffentlich gucken, wenn Iniesta nass gemacht wird

Kommentare sind geschlossen.