Der ostwestfälische Freund

28052008-001.jpg

Er ist ziemlich präzis, unser ostwestfälischer Freund vom Stamme der Rotkehlchen. Jeden Morgen so gegen halb 9 setzt er sich auf einen Draht, der den üppig wuchernden Bambus zusammenhält und schaut Richtung Fenster. Irgendwo im dichten Gehölz des weiten Geläufs hinterm Haus hat er sein Nest gebaut. Nahrung findet er reichlich am Teichrand und an den Büschen. Hoffen wir mal, das die Katzen das Pärchen ebenso in Ruhe läßt wie der Hund, der fasziniert dem Treiben der kleinen Putzlinge zuschaut.