Brombeerblüte

brombeere.jpg

Jetzt blühen die Brombeeren wieder in wahren Massen hier in unserer so waldreichen Gegend. Experten warnen allerdings davor, die Beeren ungewaschen direkt vom Strauch in den Mund zu stecken. Denn auf allem, was in Fuchshöhe wächst, könnten auch die Eier des Fuchsbandwurms sitzen. Diese sind so klein, dass man sie mit bloßem Auge nicht sehen kann. Sie sind im Fuchskot und können sich von dort im umliegenden Gras verteilen. Wer die Bandwurm- eier in größeren Mengen in den Mund bekommt, kann daran schwer erkranken. Noch sind vor allem Regionen in Süddeutschland betroffen. Doch der Wurm breitet sich auch in NRW aus. Schätzungsweise 30 Prozent der Füchse sind hierzulande mit dem Wurm infiziert.