Ach ja, UBS….

p5230402.jpg

Das ist die Bielefelder Filiale der Schweizer UBS gegenüber der Kunsthalle. Die Schweizer Großbank hat offenbar Angst vor Strafverfolgung: Laut „Financial Times“ rät sie Mitarbeitern von Reisen in die USA ab. Dabei geht es vermutlich um Ermittlungen wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung. Ein hoher UBS-Manager wird in den USA bereits festgehalten. Ob Bundesfinami „Hochstirn“ Steinbrück und sein US-Kollege eine Art „Kriminelle Vereinigung“ gebildet haben und gegen Banken vorgehen? In der Schweiz gilt: Deutsche vermögende Anleger handeln bei Kapitalflucht ins Ausland (unversteuert) in einer Art „Notwehr“ wegen der deutschen Steuergesetze.

Ein Gedanke zu „Ach ja, UBS….

  1. Pingback: Investments und Geldanlagen - Blog

Kommentare sind geschlossen.