Dubai, Schumi und ein Fond aus Gütersloh

Liechtenstein? Monaco? Andorra? Schweiz? Bahamas? Cayman-Island? Vergessen Sie´s, die Sie grad mal „vagabundierendes Kapital aus ehrlicher Arbeit Hände“ (Absicht!) unterbringen wollen. Dubai ist in, Dubai ist Klasse. Sagt eine Firma namens Alternative Capital Invest aus unserem freundlichen, langgezogenen Nachbardorf Gütersloh. 5 Mio. Euro ist es den Jungs aus der Hauptstadt der Bertelsmann-Bewegung wert, sich den Namen des Rennfahrrentners und in der Schweiz Niedrigststeuern zahlenden Idols deutscher Rotkäppchen (40 € das Stück) Ferrari-Fans für ein Bürobauwerk bzw. Fond zu sichern. Das Leib- und Magenblatt deutscher Verblödung, BILD, jubelt ausführlich darüber. Erstaunlich, wo es doch vor kurzem noch „Asoziale Schmarotzer “ waren, die vom Kanzlerin-Steueradjudanten Steinbrück vollmundig ebenso angeprangert wurden wie Steuerflüchtlinge a la Beckenbauer oder Schumacher. Aber was interessiert das Geschreibsel von gestern. Heute gilt:

„Zwar hat er seine Formel-1-Karriere vor 16 Monaten beendet, doch als Geschäftsmann kommt Michael Schumacher langsam aber sicher richtig in Fahrt. Denn in Dubai wird gerade ein 29 Stockwerke hohes Bürogebäude gebaut, in den fünf obersten Etagen soll ein Edel-Businesscenter entstehen. Und wie die „Bild“-Zeitung berichtet, wird der Komplex den Namen „Michael Schumacher Business Avenue“ tragen. „Den Deal habe ich eingefädelt“, verrät Schumis Manager Willi Weber gegenüber der „Bild“-Zeitung. Die Idee dahinter ist recht simpel: Schumacher gibt seinen Namen für das Gebäude her und bekommt Geld dafür – und das nicht zu knapp.

Apropos Manager Willi Weber, ehemals in Stuttgart legal „Rotlicht-Weber“ genannt. Der steckt nämlich mal wieder dahinter, weil Michael S. sowas nicht kann, dafür mehr handwerklich und im Drehen von Lenkrädern begabt ist. Da gibt es viele hübsche Geschichten über den immer etwas zwielichtigen Mann, darunter eine in „brandeins„, dem Wirtschaftsmagazin.

Aber eigentlich wollte ich Ihnen ja erzählen, das Liechtenstein nicht mehr in ist und Dubai angesagt und die Jungs aus Gütersloh da ungeheuer rege sind. Aber beeilen Sie sich ein wenig, der BND hat auch da eine Niederlassung mit DVD-Kopiergerät.

Ein Gedanke zu „Dubai, Schumi und ein Fond aus Gütersloh

  1. carola

    ACI Dubai – der BND wird`s richten – mit Robin „The Toast“…zur Zeit ein wenig Trouble mit dem NIKI LAUDA Tower in Dubai ( auch ACI). Hat der auch 5 Mio bekommen – oder gabs Lauda bei Weber für ACI günstiger ?

Kommentare sind geschlossen.