Bald Almbesuch ganz kostenlos?

Es gibt da diese ARMinia-Aktion, „Sieggarantie Umtauschaktion“. Da man das Heimspiel gegen den FSV Frankfurt nicht gewinnen konnte haben bereits 8000 Zuschauer ihr damaliges Ticket gegen Hertha-Tickets (Sonntagsspiel) eingetauscht und Dauerkarten-Inhaber konnten eine kostenlose zusätzliche Karte erhalten. Charmante Idee. Wie wäre es, die gesamte Rückrunde für die Almbesucher kostenlos zu gestalten?

Noch ne Cola bei und ein Haskenhoff-Stadionwürstchen und die Sache wuppt. Wenn es auf dem Rasen nicht klappt, sollte man neue Marketingideen auszuprobieren. In Liga 3 zieht das dann nicht mehr so.

Ein Gedanke zu „Bald Almbesuch ganz kostenlos?

  1. Dougan

    Sind schon arm dran, wenn man sowas nötig hat. Oder man will den Verein auf diese Weise schneller in die Insolvenz treiben und dann mangels Liquidität fix abwickeln. Eigentlich sollte es umgekehrt sein: Umtausch nur bei Sieg. Und da fragt man sich noch, wieso Arminia immer noch eigene Jugendmannschaften hat. Was soll aus denen denn werden, wenn alles den Bach runtergeht?

    Am besten alles schließen und neu anfangen. Und wo bleiben die Millionen von Schüco und Co.? Spricht heute auch keiner mehr drüber. Für bessere Resozialisierungsmaßnahmen für entlassene Brackweder Häftlinge hat der Bürgermeister Ideen und Vorhaben und Geld, doch für den Sport als wesentlich beste Möglichkeit der Wiederintegration ist nix da.

Kommentare sind geschlossen.