Pervers

sn850162.JPG

Während er noch intensiv nachdenkt, welche Faktoren wie eintreffen müssen, um die Weitung des Magens über Weihnachten im ungünstigen Falle irreversibel zu machen, tauchte die schönere und bessere Hälfte schon wieder den Rührquirl in geschmolzene Schokolade, zog Eisschnee und Sahne drunter und gab das Machwerk in den Backofen. Gedacht ist das süße Machwerk für den Nachmittagskaffee mit den Damen am morgigen Montag.

Ob sie glaubt, daß es draußen im Senneschen Outback an Weihnachten zu wenig zu essen gab? Nein. Das fragen wir lieber nicht.

Ein Gedanke zu „Pervers

Kommentare sind geschlossen.