Damit geht die Ampel baden

damit-badet-die-ampel.jpg

Die Mauern dieser Stadt beherbergt ein charmantes Unternehmen, das auch schon mal mit Dopingmitteln („Nur für die Haare“) auf sich aufmerksam macht: Dr. Kurt Wolff. Noch möchte Firmenchef Dipl.-Ing. Eduard R. Dörrenberg nicht über das bestgehütete Geheimnis sprechen. Aber einem Wachmann gelang es, Vorserienmuster aus der Alchemie-Küche („Wir machen aus Ihren grauen Haaren pures Gold“) ans Licht der Öffentlichkeit zu befördern:

BI-Ampel. Belebt mehr als die Sinne

Die Wirkstoffe der rot/gelb/grünen Powermixtur sollen „belebend, erfrischend, regenerativ, betörend, aphrotisierend, narkotisierend“ wirken. Wir dürfen gespannt sein, wann Eduard Dörrenberg anlässlich des „Tages des Bades“ die Luxuspackung an die drei Regierungsfraktionen am Niederwall überreichen und die Wirkung sofort bei einem öffentlichen Bad im Puddingbrunnen (Alter Markt) öffentlich vor Presse, Funk, Fernsehen und gemeinem Volk testen wird.

Wie stark wohl die narkotisierende Komponente sein wird?