Guck mal, HRH, das ist so….

“Aber was ist denn die Alternative? Rot- Rot-Grün! Da – möchte – ich – unser – Land – vor – bewahren;
Das hat unser Land nicht verdient, dass in unserem Land 20 Jahre danach Sozialisten und Kommunisten wieder etwas zu sagen kriegen.”
… sagt die Blendgranate und politische Verbalspucker Guido W. auf „Feynsinn„.

NW und WB können nicht über „Linksradikale Verfassungsfeinde“ (Minipräses Rüttschers hat sich nach den rumänischen Wanderarbeitern als Feinbild auf „Die Kommunisten“ eingeschossen) berichten. Wo kommen wir da hin. Das wäre ja fast mediale Demokratie und eine Abkehr von den SpringerMohnschen Hetztiraden und die können unsere etablierten und meist gekaufen Parteikretins nun gar nicht gebrauchen. Sagen wir es mal ganz kraß: Wer für den Einsatz der Bundeswehr in einem extrem zweifelhaften Krieg ist, ist nicht wählbar. Punkt.

Allerdings kommt auch Freude in unsere Region: Der nächste Landesparteitag der FDP soll in Deppendorf abgehalten und weltweit übertragen werden. Die FDP wird dann ihr neues Konzept für den Wiedereinzug in den Düsseldorfer Landtatg vorlegen. Mehr Mövenpick für die „Oberen Tausend“. Malaga-Nuß, das schleckt der spätpubertierende Aussenminister so gern.

Ein Gedanke zu „Guck mal, HRH, das ist so….

  1. michi

    Man munkelt das die FDP-Funktionäre im Betonwerk Westerwelle als Leiharbeiter aushelfen und dafür dort ihre Wahlveranstaltung abhalten dürfen. Schließlich muss man geplagten Unternehmen unter die Arme greifen.

Kommentare sind geschlossen.