Wohl „Aus“ für Grinsmann

Der FC Bayern München hat sich nach übereinstimmenden Medienberichten von Trainer Jürgen Klinsmann getrennt. Der deutsche Meister zog damit zwei Tage nach dem 0:1 gegen den FC Schalke 04 die Konsequenzen aus dem Rückschlag im Kampf um die deutsche Meisterschaft. Klinsmann war nur zehn Monate im Amt. Dabei können die Bayern sogar noch Meister werden. Also mal wieder „Osram“ (Jupp Heynkes mit der meist roten Birne). Wär doch ein Fall für Udo Lattek gewesen. Oder Peter Neururer. Oder Lodda M.

Und nochmal schnell bei Arm. Bielefeld nachgetreten. Da schreibt einer im Forum „Bundesliga-Absteiger“ auf Spiegel online:

Weder noch. Cottbus ganz sicher nein. Eher hauen die die Bayern weg. Bielefeld wohl auch nicht. Auch die sind sehr abstiegserprobt und werden sich schon durchschlagen. Absteigen werden die Gladbacher (Katastrophe für Stadt und Region) und mittlerweile rechne ich auch relativ fest mit den Kölnern – die spielen desolat und haben ein schweres Restprogramm.

Bielefeld packt’s in der Relegation gegen den Club. Das entspricht auch der fränkischen Mentalität… Ach was, Arm. Bielefeld schlägt den VfB Stuttgart durch ein Eigentor von VfB-Gomez.