Das Orakel von Bielepheldi

Eines ist doch klar, jeder will nun DER! Obermotz sein, der Guido zu Fall bringt, da seine Strategie (oder die ihm dargelegte) irgendwie nicht aufgegangen ist. Besonders die Medien müssen das Mülltonnenwühlen doch nun anfangen, insoweit noch nicht auf FDP-Linie. Ich möcht‘ mal gerne wissen, wer schon alles dran ist, in Guido’s Leben zu wühlen, die ältesten Fotos rauskramen, die widerlichsten Posen abzudrucken, naja, DEN schlimmsten neueren Moment einzufangen und der Bevölkerung zu zeigen. Und wem von der Presse wird es gelingen? Es bleibt spannend. Ich glaube das ist zur Zeit das Einzige was gegen das Augenverdrehen (über neue Schrotttaten der Politiker) und die sonstige Langeweile (Gibt ja keinen Schnee mehr über den man sich aufregen kann) hilft. Wir sind gespannt, wir warten weiter auf diesen einen Moment, *Ironie on* damit die Zeitung wieder das Papier wert ist auf dem es gedruckt ist *Ironie off*.

Das Orakel von Bielepheldi sagt, Ende April ist es soweit, kurz vor der Wahl in NRW … dann hauen die (also, die Presse) noch einen richtigen Klops raus, den sie jetzt schon in der Tasche haben, aber der verfliegen würde, wie ein Pups im Wind. Warum sollte man jetzt schon gegenstinken, wenn de Luft noch verpestet ist – jaja, das Orakel, wenn einer wissen möchte wo das Orkale von Bielepheldi steht, da habe ich etwas für Euch:

http://www.bielefeld01.de/geodaten/welcome_naturdenkmal.php

Sucht Euch eins aus.