Ostmannturmviertelzeitung ist da

). Ab sofort liegt die neue Ausgabe der kostenlosen Stadtteilzeitung „Mittelpunkt“ in über 30 Läden und Einrichtungen des Ostmannturmviertels aus.

Bevor Sie das erst in den Samstagzeitungen der Metropole lesen können, bringen wir diese Pressemeldung der Stadt Bielefeld schon mal hier:

Die vierteljährlich erscheinende Zeitung beschäftigt sich in ihrer aktuellen Ausgabe unter anderem mit Umgestaltungsmöglichkeiten für die Grünflächen rund um den Ostmannturm. Über 100 Bewohnerinnen und Bewohner haben hierzu ihre Ideen und Vorschläge eingereicht. Zudem wird es zukünftig ein Stadtteillogo geben – die Leser können entscheiden, welches es sein soll. Über die künstlerische Neugestaltung einer Mauer innerhalb einer der Parkanlagen im Viertel berichtet die Zeitungs-Arbeitsgemeinschaft einer Schulklasse. Auf insgesamt 28 farbigen Seiten finden sich neben diesen Themen zahlreiche weitere Geschichten und Tipps. Die Zeitung wird von der Quartiersbetreuung Ostmannturmviertel im Auftrag der Stadt Bielefeld herausgegeben. Sie kann ebenso im Internet unter www.ostmannturmviertel.de abgerufen werden.

Im Sinne der Sarrazinschen „Osmanisierung Deutschlands“ hat man die Titelseite der Zeitung schon mal vorausschauend in „Ostmanturm-Viertel“ umbenannt. Glaubst Du nicht? Guck hier: http://www.ostmannturmviertel.de/dokumente/stzotv_0410_72dpi.pdf