Wieder eine Propagandaumfrage….

Klaus-Peter Schöppner vom EMNID Bielefeld, kann es nicht lassen. Wieder ergab eine Umfrage der Demoskopen Ergebnisse, die so gar nicht mit dem übereinstimmen wollen, was man jeden Tag in vielen Gesprächen hört:

Die Bundeskanzlerin erfreut sich bei den Bundesbürgern größter Beliebtheit: 69 Prozent geben an, ihnen sei Angela Merkel „persönlich sehr sympathisch“. Zu diesem Urteil über die Regierungschefin kommen 90 Prozent der CDU/CSU-Wähler, aber auch unter den SPD-Wählern kommt Merkel auf 70 Prozent bei den Sympathiewerten. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für den Nachrichtensender N24. Mit Blick auf die Arbeit der Bundeskanzlerin attestieren ihr 42 Prozent der Befragten, sie setze durchaus eigene Akzente und übe die Richtlinienkompetenz konsequent aus. 36 Prozent sehen sie eher in der Rolle der Vermittlerin zwischen den zerstrittenen Partnern SPD und Union. Nur elf Prozent finden, Merkel lasse sich in ihren Handlungen zu sehr vom Koalitionspartner SPD beschränken.

Nun ja, das Politbüro selig hatte auch so traumhafte kompatible Umfragewerte…..

Ein Gedanke zu „Wieder eine Propagandaumfrage….

Kommentare sind geschlossen.