Min. 9,5 Millionen Menschen „nicht erwerbstätig“, aber erfasst

Von wegen „3,5 Millionen Arbeitslose“. Auf Seite 46 des von der „Bundesagentur für Arbeit“ vorgeklegten Februar-Berichtes zur Arbeit (Neuerdings von trägen Journalisten gemäß McKinsey/R. Berger-Definition „Jobs“ genannt) offenbart sich das Gesamtbild:

… mindestens 9,5 Millionen Menschen, die nicht erwerbstätig (ALG I + II, Qualifizierungsmaßnahmen) sind. Denen gegenüber stehen 27.893.600, die sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind.

So, und auch diese Statistik ist mit an 100% grenzender Wahrscheinlichkeit stellenweise geschönt, getürkt, umgestrickt, kanalisiert. Na Frau Dr. Murkel, dann garantieren Sie mal schön….

Ein Gedanke zu „Min. 9,5 Millionen Menschen „nicht erwerbstätig“, aber erfasst

  1. jensi

    27 Mio gehen arbeiten………….

    wenn auch für nen Hungerlohn??!!

    ……dann ist die Rente sicher!!!!!!!!!!!!!!!!

    grussi……………

Kommentare sind geschlossen.